magyarul tanulok
Ausgabe 29

Liebe Leserinnen und Leser!

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich der Begriff und die Rolle der Familie infolge tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen beträchtlich gewandelt. In der aktuellen Ausgabe unseres Magazins widmen wir uns diesem immergrünen, aber umso vielfältigeren Thema sowohl hinsichtlich des Wortschatzes als auch grammatikalisch.

In der Rubrik Portrétár befragen wir den geschäftsführenden Direktor der HIPP Kft. in Hanságliget, Dr. Csaba Bódi, über seine berufliche Laufbahn, und der sudanesischstämmige Kinderarzt, Dr. Abdel Hameed, wird uns Einblick in seinen recht abenteuerlichen Lebensweg gewähren. Zu seinem 200. Geburtstag erinnern wir uns natürlich auch an den Retter der Mütter, Dr. Ignaz Semmelweis.

Für unsere Lehrerkollegen und -kolleginnen starten wir in der Rubrik Tarkabarka eine neue Reihe mit dem Titel módSZERtár. Die Aufgaben basieren auf den Treffen des Methodik-Workshops MID, die vom PontHU-Team veranstaltet werden. Über die Arbeit des Workshops können unter ponthu.blog.hu auch weitere Berichte nachgelesen werden.

In unserer Rubrik Gyerekjáték können wir dank dem Babilon Verlag Groß und Klein ebenfalls mit einer Neuerung – einer spielerisch gestalteten ungarisch sprachigen Ausmalseite – erfreuen.

Außerdem gibt es auch einen Beitrag über das schon zur Tradition gewordene Zwillingstreffen in Ikervár, über die Namensführung von Ehepaaren und über Kinderkrankheiten. Wir hoffen, dass in diesem reichen Sortiment für jeden eine passende Lektüre dabei ist.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen angenehmen Sommer!

Tünde Kovács
Chefredakteurin

Abonummer:
Passwort:

Nepál
Nepal
Nepal
Das ist das 557. Wort.




Name:
E-mail:
Sprache:
Sicherheitscode: x73ttc
Sicherheitscode: