Ausgabe 20

Liebe Leserinnen und Leser! 

In der vorliegenden Ausgabe befassen wir uns mit einer Thematik, ohne die unsere immer schnelllebigere, moderne Welt schier unvorstellbar ist: Die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ist in unserem Alltag omnipräsent, nicht nur an unserem Arbeitsplatz, sondern auch zu einem Großteil in unserer Freizeit.

In unserer Rubrik Portrétár können Sie über eines der bekanntesten ungarischen Unternehmen und Produkte – über Prezi – einen Beitrag lesen und wir suchen auch das Zentrum zweier großer Weltfirmen, Google und das Institut of Cancer Research in London, auf, wo wir mit dort arbeitenden jungen Ungarn ein Interview geführt haben. Auch für ihre Arbeit ist die Informations- und Kommunikationstechnologie unentbehrlich.

Die IKT wirkt sich auch auf unsere Sprache aus: Wir führen Sie in die Gefilde der SMS-Schreibung ein, präsentieren Ihnen die kreativen ungarischen Entsprechungen zahlreicher in der IKT verwendeter englischer Ausdrücke und bringen Ihnen die Rechtschreibung von Fremd- und Lehnwörtern näher.

In der Rubrik Tarkabarka starten wir eine Serie mit Bildgeschichten von Durst Peter, die von Burg Balázs illustriert wurden.

Im Sinne des aktuellen zentralen Themas unseres Magazins laden wir Sie auch weiterhin herzlich ein, uns auf unserer Facebook-Seite zu besuchen (www.facebook.com/magyarultanul) und empfehlen Ihnen auch unseren Blog (www.magyarultanulokblog-wordpress.com).

Bleiben Sie uns auch 2014 gewogen! Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern ein glückliches neues Jahr!

Tünde Kovács

Chefredakteurin

Abonummer:
Passwort:

Nepál
Nepal
Nepal
Das ist das 557. Wort.




Name:
E-mail:
Sprache:
Sicherheitscode: 97w7u
Sicherheitscode: